Unsere Angebote

UNSERE WANDERTOUREN & ERZÄHLTREFFEN


UNSERE ANGEBOTE

Sagenhafte Abendwanderungen durch den Kurort Bad Suderode

Mit dem Teufel durchs Bodetal

Mit dem Teufel über den Hexentanzplatz

Mit dem Sagenerzähler an der Teufelsmauer

Mit dem Sagenerzähler durchs alte Quedlinburg

Mit dem Sagenerzzähler auf dem Mythenweg

Mit dem Druiden am Hamburger Wappen

Mit dem Räuberhauptmann zur Stecklenburg & Lauenburg

Mit dem Raubgrafen auf der Burgruine Regenstein

Mit der Hexe Alltagsmagie erleben – Wunderungen am Gegenstein

Mit der Glückstrainerin unterwegs

Zauberkräuter entdecken

Vom tiefen Sinn der Sagen

Von der Heilkraft der Sagen

Von der Liebe … Wunderungen auf der Roseburg

(Zu jeder dieser Wanderungen gibt es öffentliche TERMINE. Du kannst aber natürlich auch eine deser Touren für dich und deine lieben Menschen buchen! Auf Wunsch „basteln“ wir auch ganz individuelle Touren, Erzählveranstaltungen, Lesungen, Hochzeiten- & Wandlungsrituale, Kindergeburtstage …! 😉 )

 

 

UNSERE WORKSHOP


♥ 1. ERZÄHLUNGEN LAUSCHEN – LACHEN, LEBEN, LIEBEN & SICH SELBER HEILEN ♥

Werde diplomierter Sagenexperte (Sagendiplom)

Das Glück in den Harzer Sagen

Heilkraft der Sagen & Märchen (Selbstheilung)

Von der Liebe – Geschichten & Übungen für Paare

(Von der Liebe – Geschichten & Übungen für Single)

Die wahren Magier: Bäume – heilig & heilsam

DIe heiligen Jahresfeste in den Harzer Sagen

Zauberkräuter & ihre Anwendung

Die Kraft der Runen erleben

Kraftplätze von Thale erleben

Kraftplätze von Blankenburg erleben

Achtsame Schritte auf dem Teufelsmauerstieg – eine Initiationsreise mit Solozeit

 

UNSERE AUS- & WEITERBILDUNGEN


♥ 2. ERZÄHLEN ALS HOBBY ODER BERUFSEINSTIEG ♥

Basis-Workshop zum Sagen- & Märchenerzähler

Ausbildung zum Wanderführer

Ausbilder zum Entspannungstrainer: Märchenbilder & Meditation

 

♥ 3. ERZÄHLEN ALS BERUFUNG ♥

Ausbildung zum Sagen- & Märchenerzähler (für den Freizeit- & Tourismusbereich)

Weiterbildung I: Erzählkunst im pädagogischen Kontext (Erzieher, Lehrer, Pädagogen)

Weiterbildung II: Das Erzählen in der Erwachsenenbildung (Trainer, Coaches etc.)

Weiterbildung III: Das Erzählen im Altersheim (für z.B. Seniorenbetreuer)

Weiterbildung IV: Das Erzählen im therapeutischen Kontext (Therapeuten)

 

VOLL LUST AUF EIN SAGENHAFTES EVENT???
Hier geht’s zu den TERMINEN !

 

Buche noch heute & sichere dir deinen Platz – wir freuen uns auf dich & unser sagenhaftes Event! Rufe gleich an oder schreibe eine Mail: carsten.kiehne@gmx.net  &  0160/ 99557252

38 Kommentare zu “Unsere Angebote

  1. Elvira

    Hallo Carsten,

    bin wieder zurück aus dem wunderschönen Harz. Wir haben eine aktive Woche hinter uns und haben nette Menschen kennen gelernt.
    Die Wanderung mit dir hat mir sehr viel Freude gemacht. Eigentlich wollte ich gar nicht mitgehen, weil ich schon etwas müde auf den Beinen war. Aber ich hätte was verpasst. Die Wanderung und deine Darbietungen als Märchenerzähler waren ein Genuss.
    Auch habe ich auf deine Website geguckt. Du bist eine sehr bemerkenswerte Persönlichkeit.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute.
    Man sieht sich immer zweimal im Leben.

    Herzlichst Elvira

  2. Heinz Dieter Mletschak

    Sehr geehrter Herr Kiehne,

    Ihre Führung auf dem Mythenweg am 30. Mai durch Thale ist bei unserem Cousinentreffen bestens angekommen.

    Wir möchten Ihnen Danken für diese Darbietung!

    Mit freundlichen Grüßen

    Heinz- Dieter Mletschak

  3. Günter Reichardt

    Hallo Carsten,

    ich habe die geführten Wanderungen an der Paracelsus-Harzklinik in guter Erinnerung behalten und war begeistert, wie eloquent und leidenschaftlich Du die Geschichten vom Harz und seinen Menschen vermittel hast.

    Vielen Dank und beste Grüße, Günter

  4. Andrea Mann

    Hallo Herr Kiehne,

    ich habe in Bad Suderode mit Ihnen 2 Wanderungen
    erleben dürfen und war sehr begeistert.Nun möchte ich einer Freundin zum
    50. Geburtstag eine Wanderung, von Ihnen geführt, schenken.
    Ich würde dies gern in Form eines Gutscheins tun. Wäre dies möglich?

    Mit freundlichen Grüssen
    Andrea M.

    1. Carsten Kiehne Autor des Beitrags

      Hallo liebe Frau Mann,

      Klar würde ich dir einen Wander-Gutschein zusenden. Ich müsste dann nur wissen, was deine Freundin gerne erleben möchte/in welchem Rahmen die Wanderung stattfinden soll. Der Preis ist natürlich abhängig von der Dauer, der Gruppengröße & meinem Aufwand (der Vorbereitungszeit etc.).
      Die Auswahl erstreckt sich von der Sagenhaften Abendwanderung um Bad Suderode (die du erlebt hast) bis hin zu Touren in Quedlinburg sein, Thale, Blankenburg, Gernrode, Teufelsmauer, dem Mythenweg etc.!

      Gerne kann ich Wanderung auch in Gewandung oder zu einem bestimmten Thema durchführen. Vielleicht bevorzugt sie auch eine „ausgefallene Tageszeit“ (Nachtwanderung, meditatives Wandern zum Sonnenaufgang).

      Ich könnte dir auch einen Blanko-Gutschein für 1,5 Stunden ausstellen – Route, Ziel & Thema darf deine Freundin in Absprache mit mir auswählen. Das genaue Datum müsste ich dann auf jeden Fall mit ihr mind. 2-3 Wochen vorher klären, damit überhaupt ein Zeitkontingent da ist – derzeit sind die Wochenenden meist 1-2 Monate im Vorraus verbucht! Wir könnten aber auf jeden Fall einen unbefristeten Gutschein machen – den könnte sie dann halt auch zur Winterwanderung einlösen, oder für die nächsten Frühjahrsblüher je nachdem! 🙂

      Herzlichst, Carsten

  5. Wolfgang Arens

    Hallo Carsten Kiehne,

    die heutige Teufels-Führung war sehr schön, hat allen gefallen und wird trotz der Höllenhitze in Erinnerung bleiben.

    Mit freundlichen Grüßen, Wolfgang Arens

  6. Hans Dietrich

    Mein lieber Wanderfreund,

    die besten Wandergrüße vom 115. Deutschen Wandertag in Paderborn.

    Deine Führungen in Bad Suderode waren „spitze“. Dir und Deiner Familie alles Gute.

    „Frisch Auf!“ Der Wanderfreund aus Hannover, Hans

  7. Heinz Dieter Mletschak

    Sehr geehrte Herr Kiehne,

    zweimal hatten wr das Glück unterschiedliche Mythenwanderungen mit Ihnen erleben zu dürfen. Es ist faszinierend, wie Sie uns die

    Sagen um den Hexentanzplatz und die Stationen in Thale theatralisch darbieten. Umstehende Passanten und Kinder werden in Ihre

    Geschichten einbezogen. Für unsere beiden Cousinentreffen war es ein gelungener Höhepunkt.

    Vielen herzlichen Dank

    Uschi und Heinz- Dieter Mletschak

    Thale

  8. Andrea Schneider

    Hallo Carsten und Wanderfreunde,
    ich war 4 Wochen in der Reha in Bad Suderode und hab mich dort sehr wohl gefühlt.Die für mich gewählten Therapien haben perfekt gepasst. Aber die beste Therapie waren für mich die Wanderungen am Dienstagabend! Carsten, die hast Du so spannend, interessant undlustig gestaltet, dass man weder bemerkte, wie die Zeit verging, noch wieviel man schon gelaufen war.
    Doch am Nachhaltigsten wirken auf mich die ohne erhobenen Zeigefinger gegebenen Hinweise auf die sogenannten kleinen Dinge des Lebens und auf die Dankbarkeit, die man in der heutigen Zeit oft vermissen lässt.
    Vielen Dank für die fröhlichen Stunden aber auch für die Möglichkeit, zur Besinnung zu kommen.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute, vor allem Gesundheit und weiter soviel Lebensfreude.

    Andrea Schneider aus Bernau

  9. Annemarie Schöbel

    Lieber Carsten,

    am Dienstag vor einer Woche nahm ich mit großem Gewinn an der von dir geführten Wanderung teil. Trotz des Regens war es sehr interessant und lehrreich. 🙂

    Ganz liebe Grüße und mit besten Wünschen, Annemarie

  10. Heike Funke

    Hallo lieber Carsten.

    Deine wunderschöne Wanderung, mit den vielen Geschichten, die du so fabelhaft erzählt hast, hat uns allen super gefallen. Du hast uns viele tolle dinge gezeigt, an denen wir sonst nur vorbei gehen. Danke dafür und wir hoffen dich bald wiederzusehen. LG Heike Funke

  11. Bettina

    Hallo Carsten,

    nun endlich die versprochenen Fotos von der Wanderung zur Lessinghöhle. Schade, dass es in den 4 Wochen wo ich dort war ausgerechnet 2x dienstags geregnet hat, die Wanderungen waren immer toll.

    Auf dem Preußenturm war ich dann noch kurz vor meiner Abreise und konnte so ein tolles Foto von der Klinik und dem Wald drum herum machen. Habe es mal mitgeschickt, war ja schließlich immer der Ausgangspunkt der Wanderungen 😉

    Liebe Grüße, Bettina

  12. Thomas

    Hi Teufel Carsten,

    hier die versprochenen Fotos von der Führung am 19.09. 15 durch das Bodetal ……es hat uns allen sehr gut gefallen.

    Gruß aus Thale von Thomas!!!

  13. Ursula Meier

    Hallo Teufel Urian (Herr Kiehne)

    Wie versprochen, von Familie Meier aus Staßfurt, senden wir ihnen die Bilder vom Hexentanzplatz.

    Danke für die nette und interessante Führung.

    Wir haben Interesse an weiteren Büchern von Ihnen. Bitte übersenden Sie uns eine Aufstellung.

    MfG

    Ursula Meier

  14. Virginia

    Unsere Erlebniswanderung durch’s Bodetal mit Carsten

    Es war ein schöner sonniger Tag und wir gingen einen geheimnisvollen Weg im Bodetal hoch. Der Weg war steil und viele lockere Steine lagen darauf, aber alle waren mutig und wir haben es gemeinsam geschafft. Wir habne viel gesehen, eine tiefe Höhle, Steine, die uns Carsten erklärt hat, aber das Tollste waren die vielen Spiele zwischendurch.
    Am Ende machten wir eine Mutprobe. Wir mussten uns auf eine Bühne stellen und uns dann rückwärts in die Arme der anderen Mitschüler fallen lassen. Als wir fertig waren, gab es noch eine tolle Überraschung von Carsten: Für jeden einen Stein aus der Einhornhöhle.

    Das war eine supertolle Erlebniswanderung. Wir haben viel gelernt und sogar einen Feuersalamander gesehen. Es war endlich mal ein miteinander und nicht immer ein gegeneinander. Nur in der Gruppe sind wir stark

    Virginia, 6. Klasse

  15. Ines Höfler - Jödicke

    Hallo Carsten,

    Wir hatten das Vergnügen uns im Mai zu begegnen. Mein Mann, der Hund und ich nahmen an einem Beagle-Treffen in Gernrode teil. Sie haben uns eine hoch interessante Wanderung und einen sehr wunderschönen Abend beschert. Ganz nebenbei ist die Liebe zu dem verwunschenem märchenhaften Harz verstärkt worden.

    Mit freundlichen Grüßen Ines Höfler – Jödicke

  16. Holger Lüdtke

    Danke lieber Carsten. Es ist immer wieder ein Erlebnis mit Dir zu wandern und Deine Geschichten über die vielen interessanten Orte zu hören. Danke auch für das Wanderabzeichen. Liebe Grüße, Holger

  17. Cornelia

    Man kann im Harz viel historisches besuchen und erleben. Quedlinburg, Thale, Burg Falkenstein, Goslar und Halberstadt. Die Umgebung und der Wald ist einfach schön und erholsam. Mit dem Wanderführer Herrn Carsten Kiehne aus Bad Suderode wird der Harz noch bekannter gemacht. Ein Erlebnis mit ihm zu wandern auch für Kinder.

    Vielen Dank, Cornelia

  18. Daniela Selig

    Hallo Karsten!
    Mit dir zu wandern macht immer wieder Spass!Deine Geschichten ziehen einen richtig in den Bann und ich finde es auch toll, das du dein Publikum in deinen Erzählungen mitspielen lässt! Jeder der mal hier in Bad Suderode oder Umgebung ist,sollte mindestens einmal ein so einer Wanderung teilnehmen, sonst verpasst er echt was!
    Man merkt dabei überhaupt nicht ,wie schnell die Zeit vergeht, da man von deinen Geschichten richtig mit in den Bann gezogen wird!
    Mach weiter so und viele liebe Grüße und herzlichen Dank Daniela

  19. Kathrin Wendelmuth

    Man muss es nicht nur machen, sondern leben und lieben! Und das macht Carsten, das merkt man…. Einfach Klasse

  20. Uwe Wagner

    Wer was erleben will im Harz…..der macht eine Sagenhafte Wanderung mit Carsten Kiehne. Habe es keine Minute bereut mich dieser Gruppe angeschlossen zu haben bei unserer Wanderung in Stecklenberg am 30.04.2016.

    Interessant…..kurzweilig und dabei auch noch lustig….so machen Führungen Spaß. Immer gerne wieder lieber Carsten. 🙂

  21. O. Unruh

    Hallo Carsten, einen sehr schönen Tag bzw. Wanderung hast du uns da beschert. Das mit der Führung für mich war natürlich ein Scherz. Aber ich würde dich mal mit einer Gruppe in Anspruch nehmen. Habe ein wenig in meiner Umgebung von dem tollen Tag erzählt. Begeisterung ohne ende. Werde mich in kürze mal bei dir melden.

    L.G. Otto

  22. Martin Weber

    Sehr geehrter Herr Kiehne,

    am Freitag führten sie unsere Reisegruppe aus Luxenburg über den Hexentanzplatz bei Thale.
    Wir wollen ihnen auf diesem Wege noch einmal unseren Dank aussprechen. Wir waren schon oft im Harz, haben sehr viele geführte Touren erleben dürfen, aber ihre Führung war mit Abstand die spritzigste, humorvollste und hat uns am meisten begeistert.

    Wir erwarteten eine ältere Person, hätten aber niemals angenommen, dass ein junger Mensch, wie sie es sind, uns die Geheimnisse des Platzes auf so wunderbar leichtef Poesie und Fakten zu verzichten – wirklich toll gemacht. Danke, im Namen der ganzen Gruppe

    Mit freundlichen Grüßen, M.Weber

    Voyages Emile Weber

  23. Andrè Grothe

    EIN FEEDBACK ZUR TEUFELSWANDERUNG:

    Der Teufel war einfach höllisch gut. Wir haben alle gelacht und den mystischen Geschichten gelauscht. Einfach einzigartig wie dieser Teufel sein Handwerk versteht. Gerne wieder.

    Viele Grüße, André Grothe

  24. Elvira Wrensch

    Geführt von Carsten Kiehne durften wir am 16. September 2016 eine uns sicher in Erinnerung bleibende Wanderung durch einen Teil des Bodetals erleben. Gewaltige Felsen, zauberhafte Bäume, uralten Kraftplätze, verwunschene Wege ließen diese 3 Stunden viel zu kurz erscheinen. Carsten Kiehne gelang es schnell, uns durch sein fundiertes Wissen über Mystisches und Mythisches einzufangen.So lauschten wir Märchenerzählerinnen gebannt den Sagen, die auf uraltes Wissen gründen und von Casten Kiehne so lebendig erzählt wurden, dass wir uns in die vergangene Zeit versetzt fühlten. Die alten Kraftplätze, auf die er uns aufmerksam machte, wurden durch seine Worte für uns bedeutungsvoll und ließen uns einen „Hauch“ der mythischen Geschehnisse im Harz vor langer, langer Zeit erahnen.
    Wir werden sicher individuell an so manchen Kraftplatz zurückkehren und freuen uns auf eine weitere wundersame Reise durch vergangene Zeiten und die Seele berührende Natur. Danke!

    Elvira Wrensch im Namen der Frauen des Märchenkreises Braunschweig

  25. Heidi Sziedat

    Hallo Herr Kiehne,

    danke für die tollen 2 Stunden am 06.12.16 bei der Abendwanderung von der Parcelsusklinik in Bad Suderode. Es war ein Genuss. Es war informativ, lustig, spannend,………… . Jederzeit wieder. Aber leider ist der Harz so weit weg.

  26. Andrea Liebig

    Lieber Carsten, der heutige Tag brachte nicht nur schönes Wetter für uns, sondern stellte uns einen Mann an die Seite, der es geschafft hat, alle Wandermuffel zu motivieren und uns durch seine Geschichten zu inspirieren! Der Tag in Blankenburg wird allen lange in Erinnerung bleiben und das neu erworbene Wissen über unsere schöne Heimat und deren floristischen, geschichtlichen und märchenhaften Geheimnisse kann uns keiner mehr wegnehmen. Danke im Namen aller Teilnehmer! !!!!!

  27. Silke B.

    Lieber Herr Kiehne,

    im September 2015 hatte ich das Vergnügen, gemeinsam mit meinem Kita Team (Kita, ,,A.Hartmann“ Köthen),
    an einer von Ihnen geführten Wanderung teilzunehmen.

    Ich war sehr beeindruckt von der erlebnisreichen Wanderung und den Geschichten bzw.Sagen rund um den Harz,
    und wir alle hatten sehr viel Spaß.

    Mit freundlichen Grüßen, Silke B.

  28. Elvira W.

    Lieber Carsten,

    danke für die wunderbaren Stunden an der Teufelsmauer.
    In deinem neuen Büchlein habe ich zwar erst ein paar der Sagen gelesen,
    finde deine Gedanken dazu sehr gut nachvollziehbar und persönlich.
    Ich denke, das wir wirkliches Wissen nur über das erreichen, was wir
    persönlich erlebt und erfahren haben, bzw. wenn es aus dem „Innen“
    kommt. Das macht dich in dem, was du sagst, erzählst und schreibst sehr
    identisch.

    Also danke an dich auch noch mal von den anderen Teilnehmerinnen und
    Teilnehmern. Gerne wieder.

    Liebe Grüße von Elvira

  29. Ursula Maaß

    Hallo Carsten,

    es war eine echte Bereicherung, mit einigen Mitstreitern an den Dienstagabend- Wanderungen mit Dir in Bad Suderode teilzunehmen_ gelebter Heimatkundeunterricht in schönster Form. Wunderbar; ich hätte keinen der „Wandertage“ missen wollen, an denen Du uns Wissen, Interesse und überhaupt ein grosses Stück Lebensmut und – freude vermittelt hast.

    Herzlichen Dank an Dich! Weitermachen – unbedingt!

  30. Gertrud Sander

    Ein Highlight meiner Woche an der Paracelsus-Harzklinik Bad Suderode war die Wanderung am Dienstagabend. Das müssen Sie unbedingt mitmachen. Kabarett von feinsten und mit so vielen kleinen heimatlichen Geschichten über Suderode und seine Umgebung. WEITER SO!!!

    Liebe Grüße, Gertrud

  31. Jacqueline Becker

    Hallo Carsten, ich würde gern im Oktober einen Kindergeburtstag auf der Teufelsmauer mit dir, als Teufel und Erzähler dieser teuflischen Sage veranstalten. Meine Frage an dich. Würdeat du es machen und was würde es kosten?
    LG Jacki.

  32. Nicole Kasten

    Lieber Carsten,

    vielen Dank noch einmal für die sagenhaft tolle Zeit mit dir im Bodetal. Unserer kleinen Gruppe hat es sichtlich sehr viel Spaß mit dir gemacht, wir hingen wie gefesselt an deinen Lippen, als du uns von den spannenden schier unerschöpflichen Geschichten rund um das wunderschöne Bodetal erzählt hast. Die Zeit verging wie im Fluge und wir waren irgendwie in einer anderen Welt… Ganz super!

    Eine Führung mit dir ist sehr empfehlenswert, wir werden uns sicher einmal wiedersehen. Behalte dir deinen bemerkenswerten Spaß an deiner Arbeit, der jeden sofort in seinen Bann zieht.

    Nicole & Famile

  33. Peter W.

    Tausend Dank für die Tour durchs sagenhafte Quedlinburg!

    Seit 18 Jahren fährt unser Männerchor einmal im Jahr ein Wochenende lang gemeinsam in den Urlaub, viele Städte haben wir gesehen und noch viel mehr Stadtführer erlebt. Sie, Herr Kiehne, waren mit Abstand der beste Stadtführer den wir jemals hatten. So viel gelacht haben wir selten.

    Bitte machen Sie genauso weiter.

    Liebe Grüße, Peter W. aus V.

  34. Rainer Kirmse , Altenburg

    WANDERLUST STATT CORONAFRUST

    Frühling lässt flattern sein blaues Band,
    Doch Corona hält im Griff das Land.
    Mit Hoffen auf Impfung und Test
    Steuern wir an das Osterfest.

    Trotz Shutdown und Inzidenz
    Zieht nun ein bei uns der Lenz.
    Es grünt in Wald und Wiese,
    Der Frühling kennt keine Krise.

    Farbenpracht und Blütenduft
    Locken an die frische Luft;
    Labsal für Seele und Brust,
    Wanderlust statt Coronafrust.
    Tabu ist noch der ferne Strand,
    Erkunden wir das Heimatland.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Herzliche Grüße aus der Skatstadt

Schreibe einen Kommentar zu Ursula Meier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.