Sagenhafter Harz

Bücher

UNSERE BUCH-REIHEN:

Mittlerweile haben wir über 30 Bücher veröffentlicht, die man in verschiedene Themenreihen unterteilen kann. Wenn du eine bestimmte Region des Harzes, eine explizite Sage oder ein Sagenbuch aus deinen Kindertagen suchst (das mit Sicherheit auch in unserem Archiv steht), sprich uns gerne an – in irgendeinem unserer Bücher wirst du deine Kindheitserinnerung ganz sicherlich finden. 😉

 

1. DER SINN DER SAGEN

In dieser Rubrik erstellen wir Bücher, deren Geschichten teilwweise, voll von Sinn & nützlichem Wissen sind. Diesen Sinn altüberlieferter Sagen, kristallisieren wir heraus, stellen viele solcher Geschichten unter einem Themenkomplex zusammen.

 

ZAUBERPFLANZEN – HEILIG & HEILSAM – in Mythen, Sagen & Brauchtum

  • Carsten Kiehne & Manuela Petri, 1. Aufl. Juni 2022, 236 S., 28,50 €
  • Thema: Heutzutage gehen viele Menschen unachtsam über eine Waldwiese und sehen nur Unkräuter stehen. Vor hunderten Jahren hingegen wussten unsere Altvorderen noch sehr genau, dass gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen ist. Für jedes Wehwehchen hatten sie ihr oft geheim gehaltenes Hausrezept, und zu jeder Zauberpflanze kannten sie eine gute Geschichte. Der Nachfolger unseres Buches KRÄUTERSAGEN AUS DEM HARZ enthält nun über 100 weitere zauberhafte Geschichten fast vergessener Kräuter, eine riesige Sagensammlung, die dir neben den alten Überlieferungen auch erläutert, wie du mithilfe mancher Kräuter deine Selbstheilungskräfte aktivieren oder dich schlichtweg sattfuttern kannst! Große Kräuterkundige wie Hildegard von Bingen, Brunfels oder Paracelsus kommen in den Tipps zur Verwendung, in Rezepten & Ritualen, ebenso zur Sprache, wie die Volksweisheit, die manche Pflanze schon seit jeher kennt, um Unheil abzuwenden, Teufel & böse Geister zu vertreiben oder eben Glück, Reichtum & Schönheit anzuziehen.

BÄUME – HEILIG & HEILSAM

  • Carsten Kiehne, 2. Aufl. Oktober 2020, 220 S.; 24,90 €
  • Thema: Unsere Vorfahren betrachteten Bäume – jene Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt, wie Khalil Gibran es ausdrückte – keineswegs als leblose Holzlieferanten! Unsere Ahnen erzählten sich Mythen und Sagen vom Weltenbaum Yggdrasil, davon, wie wir mit der Eibe Runen kennen und damit orakeln lernen, warum die Hasel- und Walnuss beim Wünschen hilft, wie man mit der Buche das Kommunizieren erfand, wie man mit Eichen und Linden – unter denen man einst zu Gericht saß – gute Entscheidungen fällt, wie Weiden beim Trauern helfen und dabei unterstützen, Sorgen und Ängste loszulassen, auf welchem Wege man seine Krankheit an den Holunder übergibt und wie ein Apfelbaum das Schicksal ihm verbundener Menschen beeinflusste. – Begleite den Sagenerzähler Carsten Kiehne beim Pilgern auf alten Pfaden & dabei, ein uraltes Wissen auszugraben!

KRÄUTERSAGEN AUS DEM HARZ

  • Carsten Kiehne; illustriert v. Jelka Lüdtke, 1.Aufl.2018, 176 S.; Hardcover; 20,00 €
  • Thema: Was man über die Wald- & Wiesenkräuter im Harz erzählte, findest Du gebündelt in diesem Büchlein mit etwa 70 Sagen. Zu den essbaren & anwendbaren Kräutern Girsch, Löwenzahn, Vogelmiere, Johanniskraut, Wegwarte etc. gibt es neben den Geschichten altüberlieferte Rezepte. Ein Sagenbuch also, dass die Geschichts- & Naturinteressierten gleichsam begeistern wird.

 

DIE GLÜCKSSCHMIEDE – ERFOLG … ist keine Frage von Talent

  •  Carsten Kiehne & Manuela Petri, 1.Aufl. Februar 2022, 84 S.; 19,90 €
  • Thema: Viele Sagen sind Weisheitsgeschichten. Sie erzählen davon, wie man sein Glück schmieden und erfolgreich werden kann. Glaubt man den Geschichten, so sind es neben dem eigenen Talent, immer die gleichen Faktoren, die einen Menschen am Ende erfolgreich machen: Die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren sind im Arbeitsbuch anhand von Sagen erläutert & durch unseren Erfahrungsschatz ergänzt. Praktische Rituale & Übungen runden ein sagenhaftes, praxisorientiertes Erfolgstraining ab, das sich hervorragend in den Rauhnächten durchführen lässt.

SAGENHAFTES GLÜCK – Was Großmutter & Großvater vom Glück zu erzählten

  • Carsten Kiehne & Manuela Petri, 1.Aufl. Winter 2019, 144 S.; 13,90 €
  • Thema: Exemplarisch an über 30 Harzer Sagen, entführen wir in alte Zeiten & erzählen, wie die Menschen früher dem Glück auf die Sprünge halfen! Welche Kraftorte im Harz, helfen das Glück zu suchen & zu finden? Mit welchen Ritualen lösten unsere Ahnen ihre Angst? Welche Empfehlungen gaben sie zum richtigen Wünschen? Wie nutzten sie die Kraft der Sprache & die Macht ihrer Gedanken?

 

 

2. SAGENSAMMLUNGEN

SAGENHAFTER WESTHARZ

  • Carsten Kiehne, 1. Aufl. November 2022, 204 S., 20,00
  • Thema: In diesem Sagenschatz findest du über 100 Sagen und Märchen der geschichtsträchtigen Bergstädte Bad Grund, Seesen, Gittelde, Clausthal-Zellerfeld, Wildemann, Altenau, Schulenberg, Lautenthal, Hahnenklee-Bockswiese u.a. abgebildet – eine Sagensammlung, die so seit 140 Jahren – nachdem berühmte Sammlern we Pröhle, Grässe und Ey sich der Region widmeten – nahezu vergessen war!

SAGENHAFTER OSTHARZ – fast vergessene Geschichten

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Juni 2021, 160 S.; 22,00 €
  • Thema: Nicht einmal der erhabene Brocken weiß so viel vom Teufel und seinen Hexen, ihren Zauberstücken und Künsten zu erzählen, wie der Ostharz. Er ist sagenreich, vielleicht sogar das sagenreichste Stück Deutschlands überhaupt. Dieses Werk erzählt über 100 fast vergessener Geschichten von fast vergessenen Orten (wie Mansfeld, Harzgerode, Güntersberge, Stiege, Hasselfelde, Rübeland, Blankenburg, Thale, Quedlinburg, Ballenstedt u.a.), den Lost Places, die zu schön sind, um sie verloren zu geben. Selbst der Harzkundige wird überrascht sein, zu welch magischen Orten er über die Sage gelangt.

SAGENHAFTER SÜDWESTHARZ

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Juli 2017, 128 S.; 20,00 €, Sutton-Verlag, limitiert
  • Thema: Höhlenzwerge unterm Karstwanderweg, Osterjungfer, Riesen & zauberhafte Nixen – der sagenhafte Schatz einer an Erzähltradition reichen Region ist neu gehoben. Der Leser taucht ein in die magische Vorstellungswelt der Vorfahren im Südwestharz, die mit ihren mündlich überlieferten Texten vor Gier, Neid und Falschheit warnten. Stimmungsvolle Fotos offenbaren die landschaftlichen Reize der Gegend zwischen Walkenried & Osterode.

SAGENHAFTER NORDHARZ

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Dezember 2018, 180 S.; Hardcover 20,00 €
  • Thema: In der Sagensammlung „Sagenhafter Nordharz“ sind 100 der schönsten Sagen & Märchen aus den Städten Wernigerode, Ilsenburg, Bad Harzburg, Okertal & Goslar mitsamt ihrer Umgebung abgebildet.

SAGENHAFTER SÜDHARZ

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. September 2019, 164 S.; Hardcover 20,00 €
  • Thema: In der Sagensammlung „Sagenhafter Südharz“ sind 100 der schönsten Sagen & Märchen aus den Städten Sangerhausen, Nordhausen, Kyffhäuser, Goldene Aue, Ilfeld, Ellrich, Walkenried & Stolberg mitsamt ihrer Umgebung abgebildet.

 

 

SAGENHAFTER BROCKEN – Mit der Brockenbahn von Wernigerode zum Gipfel

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Oktober 2017, 104 S.; 9,99 €
  • Thema: Hierin erzähle ich die Sagen von all jenen Orten, die man mit der Brockenbahn streift und die man vom Gipfel des sagenhaften Blocksberges aus im Blickfeld hat. Nicht nur Urian und seine Hexen sind am höchsten Berg im Harz zuhause, sondern auch Raubritter, Venediger und die Geister, die in den Klippen & Tälern, in den Steinen & Pflanzen leben.

DIE BEKANNTESTEN SAGEN AUS DEM HARZ & ihre geheime Bedeutung

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. März 2017, 120 S.; 13,90 €
  • Thema: Im Buch werden 21 weit verbreitete Geschichten aus Ballenstedt, Gernrode, Quedlinburg, Thale, Blankenburg, Halberstadt & Wernigerode dargestellt und auf ihren Sinn hin untersucht. Das in den Sagen zutage tretende Wissen unserer Ahnen, mystische Kraftplätze, magische Zeiten & die Weisheit ihrer Rituale betreffend, erstaunt zutiefst.

SAGENHAFTE SAGENSAMMLER – Es war einmal … im Harz

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. November 2018, 152 S.; 13,90 €, Selbstverlag BoD
  • Thema: Hierin sind 30 der bekanntesten Sagensammler & Erzähler biographisch und mit einer ihrer Sagen abgebildet. Dieses Buch stellt also eine Art Danksagung dar, dass eben auch jene, die sich dafür einsetzten Heimatgeschichte zu bewahren, selbst unvergessen bleiben.

 

3. HARZ – Beiträge zur Heimatkunde

BAND 13: SAGENHAFTES WERNIGERODE

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Juli 2021, 168 S.; 13,90- €
  • Thema: 100 Sagen, Märchen und Anekdoten aus der bunten Stadt im Harz, am Fuße des legendären Brockens, laden dich ein, die Stadt aus ganz neuen Blickwinkeln zu entdecken. Wandle auf den Spuren des Dichterfürsten Goethe durch sagenumwobene Bergtäler, vorbei an Klüften und Felsen, unter denen die Zwerge wohnen, hinauf zum Schloss, in dem die mächtigen Harzgrafen thronten, immer weiter und höher zu den Altären der Hexen und der Kanzel des Teufels.

BAND 11: SAGENHAFTES BLANKENBURG

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Januar 2020, 168 S.; 13,90- €
  • Thema: Neben dem Städtchen selbst mit dessen Ortsteilen, die im Büchlein ebenso Erwähnung finden, liegen die Befestigungen Regenstein, Heimburg und Blankenburg, sowie das Kloster Michaelstein im Mittelpunkt einer faszinierenden Sagenvielfalt. All diese & andere atemberaubenden, schönen Plätze gehören zu der wohl größten, vorchristlichen Kultstätte Europas. Wundersam, aber daher nicht verwunderlich, dass es über 100 Sagen gibt!

BAND 9: QUEDLINBURGER ANEKDOTEN

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Juni 2019, 160 S.; 13,90- €
  • Thema: Portraitiert, in diesem Buch, sind die wichtigsten Quedlinburger Persönlichkeiten. Aber auch die einfachen Leute unserer schönen Stadt, skurile & kuriose Begebenheiten kommen in den rund 100 Kurgeschichten nicht zu kurz.

BAND 8: DIE SCHÖNSTEN SAGEN AUS BALLENSTEDT & DEM SELKETAL

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. April 2018, 168 S.; 13,90- €
  • Thema: Hier findest du 75 der schönsten Sagen aus Ballenstedt, dessen Ortsteilen & dem wunderschönen Selketal.

BAND 7: SAGEN VON GERNRODE – der 1000jährigen Stadt am Harz

  • Carsten Kiehne, 1.Aufl. Februar 2018, 100 Seiten; 12,50- €
  • Thema: Gernrode – die tausendjährige Stadt am Rand des Ostharzes, kann mit Geschichte protzen: Markgraf Gero bekam hier seinen zweifelhaften Ruf als Bezwinger der Wenden; Barbarossa und Heinrich VI hielten ihre Hoftage ab. Wer würde diese Stadt nicht besuchen wollen, die schon Eichendorff, Heine, Fontane, Gebrüder Grimm, Andersen, Klopstock, Goethe uva. ins Staunen versetzte.

BAND 6: HALBERSTÄDTER SAGEN – das Tor zum Harz

  • Autor: Carsten Kiehne, 1.Aufl. Winter 2017, 152 S.; 13,90- €
  • Thema:Dieses Halberstädter Sagenbuch umfasst mit über 70 spannenden Erzählungen auch die umliegenden Berge und Klippen, den Huy und u.a. die geschichtsträchtigen Gemeinden, wie Gröningen, Wegeleben, Westerhausen, Börnecke, Derenburg und Ströbeck.

BAND 5:  ALTE & NEUE ANEKDOTEN AUS BAD SUDERODE AM HARZ

  • Carsten Kiehne,  1.Aufl. November 2016, 156 S.; 13,90- €, ausverkauft
  • THEMA: In meiner 2.Abhandlung über Bad Suderode möchte ich das Leben in unserem schönen Kurort anhand von überlieferten Erlfahrungsberichten aus den letzten drei Jahrhunderten schildern. Die Geschichten sind wunderbare, teils groteske und oft vor Lachen Bauchschmerzen verursachende Rückblicke eines winzigen schönen Fleckchens Erde.

BAND 4:   DIE SCHÖNSTEN SAGEN AUS UNSEREM QUEDLINBURG

  • Carsten Kiehne, ISBN: 9783739212128, 2.Aufl. Oktober 2017, 204 S.; 13,90 €
  • Untertitel: Von Vogelsteller Heinrich bis zum Großen Fritz
  • Inhalt: Wunderbar, dass Quedlinburg – die über tausendjährige Stadt – eine Fülle von Sagen zu erzählen hat.

BAND 3:   SAGENHAFTES THALE

  • Carsten Kiehne, ISBN 978-3-86912-089-9; 2.Aufl. 2020, 170 S.; 13,90 €
  • INHALT: „Neben den „altbekannten“ Geschichten und Sagen – von Rosstrappe, Hexentanzplatz, Lügen- und Glockenstein; von den Hexen, Teufeln, Nixen, Zwergen, den Venedigern – gibt es eine große Anzahl von Mären, die wohl längst dem Vergessen anheim fielen. So kommen in diesem Buche neben weltbekannten literarischen Größen – wie Fontane, Eichendorff, Klopstock, Goethe, Heine, den Gebrüder Grimm – eben auch lokale Heimatforscher (z.B. Heinrich Hauer und Theodor Nolte) zur Sprache. In diesem umfangreichen Werk, bleibt es aber nicht nur beim Erzählen der rund 150 Geschichten!

BAND 2:   MÄRCHEN, SAGEN UND GESCHICHTEN UM UND ÜBER BAD SUDERODE

  • Carsten Kiehne, 3. Aufl. Februar 2014; 104 S.; 13,90 €, derzeit ausverkauft
  • INHALT: „Dieses kleine Werk ist ein Versuch, am Beispiel Bad Suderodes, den Leser darauf aufmerksam zu machen, welch große Schätze an Sagen und Märchen, humorvollen und unglaublichen Anekdoten auch in einem unscheinbaren Orte zu finden sind, wenn wir uns die Mühe machen achtsam danach Ausschau zu halten.

 

4. Sagen aus dem Harz für Kinder

AUSBILDUNG ZUM SAGENEXPERTEN

  •  Carsten Kiehne, 1. Aufl. Dezember 2021; 72 S.; 19,90 €; 8-12 Jahre
  • Thema: In diesem Büchlein findest du unzählige Sagen, Spiele, Rätsel und Ideen, wie du mit Sagen arbeiten kannst. Dabei hilft dir das Werk, zu verstehen, weshalb man eine Geschichte an eben jenem Ort erzählt, was einer Sage zugrunde liegt und was ihr geheimer Kern/ ihre oftmals wahre Botschaft ist! Dieser Leitfaden vermittelt dir also Wissenswertes über Sagen und unterstützt dich darin, den Sagenschatz in deinem Heimatort auszugraben. Entwickelt wurde er für Viert- bis Sechstklässler aber auch Jene, die noch Kindgeblieben an Wunder glauben, werden ihre Freude daran haben, Sagenexperte zu werden.

BAND 1:   DIE SAGE DER ROSSTRAPPE

  • Carsten Kiehne; 1. Aufl. 2014; 64 S.; 6,90 €, 1.-3. Klasse, derzeit vergriffen
  • Thema: „Die Sage der Rosstrappe erzählt lustig und spannend von wahrem Mut, von der großen Liebe Prinzessin Brunhildes die sogar Wunder möglich macht und von der Wut des mächtigen König Bodos, die ihm am Ende zum Verhängnis wird.
    Inhalt des Kinderbuches sind unter anderem Ausmalbilder, Rätsel, Denkaufgaben & sagenhafte Spiele für unterwegs, für sich, die Freunde oder die ganze Familie.“

BAND 2:   DIE SAGE VOM HEXENTANZPLATZ

  • Carsten Kiehne, 1. Aufl. 2015; 77 S.; 7,90 €, 1.-3. Klasse, derzeit vergriffen
  • INHALT: In diesem Kinderbuch erlebst Du mit Hilda die spannende Sage vom Hexentanzplatz! Male die Bilder aus, löse schwierige Rätsel und entdecke sagenhafte Spiele für unterwegs. Gemeinsam mit Hilda lernst Du einige Kräuter kennen und einen eigenen Hexenbesen zu bauen!

11787251_700713793367898_2132285674_nBAND 3:   DIE UNSICHTBAREN HELFER VON QUEDLINBURG

  • Carsten Kiehne, Bildern von Hildegard & Katrin Kiehne; 1. Aufl. Juni 2016; 93 S.; 9,50 €, 2.-4. Klasse, derzeit vergriffen
  • INHALT: In diesem Buch lernst du nicht nur die sagenhaften Orte der unsichtbaren Helfer – der Zwerge – kennen, mit ihnen Steine bearbeiten und deinen Freunden mit einer Geheimschrift Botschaften zukommen zu lassen. Du kannst Bilder ausmalen, schwere Rätsel lösen und erfährst, was diese Zwerge mögen, und was du in ihrer Nähe besser bleiben lassen solltest.

LEON & DIE VAMPIRSCHWESTERN – ein Gruselmärchen aus Thale am Harz

  • Josefin Kiehne, Hrsg. Carsten Kiehne; ISBN: 978-3743153943; BoD Hamburg; 1. Aufl. 2017; 64 S.; 7,90 €; Altersgruppe: 10-110 Jahren
  • INHALT:  „Leon und die Vampirschwestern“ ist eine phantastische Erzählung für Kinder, von der 11jährigen Josefin Kiehne verfasst. – Schauplätze des gruseligen, zugleich aber humorvollen Märchens, sind sagenhafte Plätze um Thale herum, wobei die jeweiligen Sagen in die Geschichte mit einfließen. – Die Illustrationen sind von Josefin derart gestaltet, dass auch der junge Leser sie ausmalen kann.“

 

4. UNSERE ZEITUNG:
SAGEN & MÄRCHEN ALS WEGGEFÄHRTEN

Aller 3 Monate veröffentlichten wir bis 2020 eine Online-Zeitung & verschickten diese als PDF-Format an alle Interessierten per Mail. Die Winterausgabe unserer Zeitung von 2020 hatte das Thema „GLÜCKAUF“. In den Jahren 2021 und 2022 kam die Zeitung aufgrund des Ausbaus unseres Seminarzentrums leider nur sporadisch heraus – wir hoffen, dass wir das ab 2023 ändern können. – Wer möchte, kann unser Magazin selbstredend auch als Druckausgabe für 9,50-€ pro Stück bestellen.

 

5. REIKI-WORKSHOPMAPPEN

Für nahezu all unsere Workshops rund um die Themen Reiki, Meditation & Runen haben wir Workshop-Mappen erstellt, die du direkt bei Teilnahme des Kurses erhältst. Natürlich steht es dir frei, die Reiki-Workshopmappen auch direkt (ohne Kursteilnahme) zu erwerben. Das kleinen Handbücher zum Grad 1 (Shoden), Grad 2 (Okuden) sowie „Reiki & Kraftplatzarbeit“, kannst du für 12,50 € beziehen.

 

GESUNDSEIN TROTZ SOZIALER ARBEIT

  • Diplomarbeit: Selbstreflexion durch Meditation. Eine Einführung in die Meditation als Methode der physischen und psychischen Gesunderhaltung; Grin Verlag
  • 1. Aufl. Februar 2008; 188 S.; 39,90 €
  • INHALT: „In allen sozialen Berufen ist die eigene Persönlichkeit das wichtigste Instrument; die Grenzen ihrer Belastbarkeit und Flexibilität sind zugleich die Grenzen unseres Handelns.“ (Schmidbauer 2005, S.7) Aber, wie belastbar und flexibel sind denn die Helfer im Allgemeinen? In den Einrichtungen, in denen ich bisher tätig war, schienen viele Sozialarbeiter, eben diese Kriterien nicht über einen längeren Zeitraum gewährleisten zu können. Oftmals wirkten sie, nach einem kurzen enthusiastischen und idealistisch motivierten Einstieg, sehr belastet und ließen von ihrem übersprudelnden, kreativen Potential und Tatendrang missmutig ab, um lediglich noch „Dienst nach Vorschrift“ zu verrichten. In Fachkreisen nennt sich dieses Phänomen „Burnout-Syndrom.
    Mit meinen Erfahrungen stehe ich „leider“ keineswegs alleine, und zugegebenermaßen erschrocken, da: „Dass es um die seelische Gesundheit bei den Angehörigen der helfenden Berufe nicht sonderlich gut bestellt ist erweisen einige statistische Studien. Dabei ist zu berücksichtigen, dass in keiner Berufsgruppe (psychische) Störungen so sehr vertuscht und bagatellisiert werden wie in der, die unmittelbar mit der Behandlung dieser Störungen befasst ist.“ (zit. ebd., S.16)
    In meiner Diplomarbeit: „Gesundsein“ trotz Sozialer Arbeit – Selbstreflexion durch Meditation, möchte ich mich also mit dem Thema beschäftigen, weshalb gerade die Helfer in Sozialer Arbeit, im Vergleich zu anderen Berufsgruppen überdimensional häufig von seelischen Erkrankungen betroffen sind. In diesem Sinne möchte ich die Frage beantworten, ob eher personelle Schwächen („Helfersyndrom“) oder eher die aufreibende Tätigkeit der Sozialarbeiter für Erkrankungen, wie dem Burnout-Syndrom und der Psychogenen Depression zur Verantwortung zu ziehen sind. Des Weiteren ist es mir ein Anliegen, zu ergründen, welche individuellen Auswege existieren, um diesen Störungen vorzubeugen. Es geht mir in diesem Rahmen also nicht um die Klienten Sozialer Arbeit, sondern um die Helfer selbst. Ferner ist für mich weniger bedeutsam, welche äußeren Arbeitsbedingungen von sozialen Institutionen zur Gesunderhaltung ihrer Beschäftigten verändert werden können. Für mich ist entscheidend, welche Möglichkeiten der Sozialarbeiter im strukturellen Gefüge der Institution hat, für sich selbst Sorge zu tragen, um ungeachtet auch ungünstiger Vorraussetzungen (trotz Sozialer Arbeit), gesund, belastbar und flexibel zu bleiben sowie an Selbsterfahrung zu gewinnen.

Gesundsein trotz Sozialer Arbeit (2)

Meine Bücher sowie die Workshopmappen sind über mich (bitte mit Vorkasse und gerne mit Widmung), über den jeweiligen Verlag und natürlich über den Buchhandel zu beziehen.

31 Kommentare zu “Bücher

  1. Biggy Kewitsch

    Hallo Carsten,

    ein großes Kompliment: Bin bis jetzt von jedem Buch begeistert gewesen.
    Auch von den Sagen, die ich auf der Facebook-Seite „Sagenhafter Harz“ immer lesen kann.

    Deine Biggy Kewitsch

  2. Michael B. Wanderkaiser

    Ich wollte mich auch noch auf diesem Weg für die wunderbare Führung am 30.04. bedanken, auch das Buch Mythen und Sagen ist klasse.

  3. Silke Uhlmann

    Lieber Carsten,

    Ich möchte noch ganz herzlich „Danke“ sagen und konnte nicht widerstehen: Noch am gleichen Abend habe ich das Büchlein „Die unsichtbaren Helfer“ komplett durchgelesen. Wunderschön, supertoll und pädagogisch sehr wertvolll!

    Liebe Grüße, Silke

  4. Erna Korn

    Sagenhafter Harz, alte Myten, Sagen, Rituale von Mensch, Tier, Geistern, Hexen und Göttern werden in unserer Phantasie wieder zum Leben erweckt mit Gänsehautgefühl. Dank dieser Schriftstellergruppe , besonders Carsten Kriehne der mit seinen Büchern und Berichten uns Lesern diese alten vergangenen Welten und Zeiten wieder so fesselnd und verständlich nahe bringt. Danke für das Buch: SAGENHAFTER SÜDWESTHARZ. WAS IST DAS FÜR EINE SAGENHAFTE GEGEND!? 😉

  5. Andrea Liebig

    Ich habe mir heute einen Schatz erobert❣❣❣ Einen Bücherschatz, den ich noch erweitern möchte und für mich auch erlebbar machen werde❣
    Danke Carsten Kiehne für die lieben Worte und versteckten Botschaften in jedem der BüchleinIch werde sie verinnerlichen ❤

    Freue mich auf deine neuen Bücher über Halberstadt und Blankenburg und bin sehr gespannt auf mein Brockenbuch
    Und du Bursche hast es tatsächlich geschafft, eine ganze Stunde meiner- ach so kostbaren Zeit- mit mir zu verplaudern
    Bitte um Fortsetzung. Dankeschön für alles. Mehr Menschen wie du, würden unser Leben ein klein wenig sagenhafter machen☺

    Du machst Mut, neue Wege zu finden und sie dann wirklich zu gehen

  6. Jürgen Tegtmeier

    Sehr geehrter Herr Carsten Kiehne,

    ich lese auf Facebook gern Ihre Berichte über die Sagen unserer schönen Heimat. Letzte Woche habe ich mir das Buch: Sagenhafter Südwestharz zugelegt,und sofort durchgelesen. Es ist einfach Spitze. Machen Sie weiter so!

    Ihr Jürger Tegtmeier

  7. Rune

    Hallo Herr Kiehne,

    ich heiße Rune, bin 11 Jahre alt und wohne in Magdeburg, das ist nur eine Stunde vom Harz entfernt.

    Wir haben gerade die Hausaufgabe ein Buch vorzustellen und habe mir die Sage von der Rosstrappe ausgesucht.

    Warum? Weil ich mit meinen Eltern und meinem Bruder viel im Harz wandern bin, den Brocken, das Ilsetal und das Bodetal erobern. Es gibt immer wieder viele tolle Sachen zu entdecken, sodass wir auch schon Freunde begeistern konnten uns zu folgen.

    Als ich dann Ihr Buch von meiner Oma bekommen habe, war es toll darin zu lesen, die Rätsel zu lösen und aus unseren Erinnerungen darüber zu sprechen, denn wir waren auch schon mit unseren Füßen in der Bode und haben nach dem Bodeschatz gesucht. Das war toll.

    Ich habe Ihnen meine Buchvorstellung mit angehangen und hoffe, es gefällt Ihnen.
    Wenn Sie weitere so tolle Bücher haben, freue ich mich, sie lesen zu dürfen.

    Vielen lieben Dank, Ihr Rune.

  8. Christian

    Respekt und danke für deine sagenhaften Beiträge um Gernrode. Informativ, in perfekter deutscher Sprache formuliert, ein Stück Kultur und Geschichte, ohne dabei Werbung zu machen und an Kommerz zu denken. Deine Beiträge auf deiner facebook-Seite „Sagenhafter Harz“ konnten meine Accountlöschung bei FB gerade noch verhindern… Grüße aus Magdeburg

  9. Sabine C.

    Vielen Dank für die vielen Inspirationen, Geschichten, Wandertipps … ich freue mich sehr darüber, ganz tolle Bücher,die du so veröffentlichst!

  10. Sabrina E.

    Liebes Team von Sagenhafter Harz,

    erst einmal Dank für eure mega tolle Geschichten…bin total begeistert.Habe mir letztens Sagenhaftes Glück gekauft.‍♀️wird nicht das letzte Buch sein.

    Beste Grüße, Sabrina

  11. Elke B.

    Lieber Carsten,

    vielen lieben Dank für dieses tolle Büchlein. Ich habe mich geradewegs darin festgelesen und bin begeistert von eurer Arbeit.

    Sehr gern empfehle ich es meiner Familie, meinen Freunden und Bekannten sowie meinen Kindern beimeinen Tätigkeiten – natürlich ausschnittsweise – weiter. 😉

    Wenn sich Fragen oder Wünsche ergeben werden, sende ich sie dir sehr gern weiter.

    Auf facebook verfolge ich sagenhafter harz sehr gern und teile es so oft es mir möglich ist …

    Einen schönen Sommer – liebe Grüße, Elke

  12. Anna K.

    Hallo,

    ich habe eure Zeitung „Hexenzauber“ in einem Stück durchgelesen. Sie hat mir super gefallen. Das Thema „Hexen“ interessiert mich schon eine Weile- deshalb war es eine super Lektüre.Schön fand ich, dass auf die Bedeutung der Bäume eingegangen wurde.
    Ich war selber schon in dem Lindenkreis in Heimburg und es war wirklich magisch.Man konnte förmlich die Energie spüren, die man aufnahm.

    Macht bitte weiter so! Ihr leistet einen ganz wichtigen Beitrag in unserer „Gesellschaft“.

    Ihr seid mit ein Grund, warum man nicht mehr komisch angeguckt wird, wenn man sagt, dass man sich für magische, mystische Dinge interessiert.

    Mit herzlichen Grüßen zurück
    Anna

  13. Karin J.

    Hallo Carsten,

    hier meldet sich eine begeisterte Wanderfreundin aus der Kurklinik in Bad Suderode. Habe eben dein Buch „BÄUME – HEILIG & HEILSAM“ fertig gelesen. Die Seite 212 letzter Satz mit den Gedanken & Gefühlen die wir in uns tragen. Jetzt erst verstehe ich, warum seit Sommer alle meine 8 Usambaraveichen nacheinander verkümmert sind, obwohl ich viel Glück damit hatte. Seit diesem Sommer hatte ich viel Ärger mit dem Bruder meines Mannes. Ich war oft verzweifelt und hatte Groll in meinem Herzen. Ich habe sehr viele Zimmerpflanzen. Und auch andere sehen nicht sehr glücklich aus. Das kenne ich sonst überhaupt nicht. Alle meine Mitmenschen sagen mir einen grünen Daumen nach. Du hast mir mit diesem Buch und den 3 Wanderungen sehr geholfen. Vielen Dank.

    Dir und deiner Familie wünsche eine gesegnete Weihnachtszeit und weiterhin viel Freude an allem was du tust. LG Karin

  14. Thomas P.

    Meine Güte, ist das viel (Lese)Stoff! Meinen ehrlichen Respekt für diese ganze viele Arbeit! Insgesamt ein super interessantes Paket, was Ihr Beide anbietet.

  15. Maria M.

    Lieber Carsten, mein Mann, unsere Tochter und ich sind supergroße Harz Fans! Seit der Geburt unserer Tochter fahren wir jährlich in den Harz und wohnen in Wernigerode. Wir haben uns buchstäblich in den Harz verliebt, er ist soetwas wie unsere 2 oder 3 Heimat! ❤️ Durch Corona konnten wir leider die letzten 1 1/2 Jahre nicht hinfahren. Durch Deine Bücher und Sagen, über FB lässt Du uns immer teilhaben an diesem mystischen unglaublich energiereichennund wunderschönen Orten im Harz! Ich wollte dafür einfach DANKE sagen. So können wir trotz Entfernung immer „dabei“ sein! Ich hoffe, dass wir es dieses Jahr viel. schaffen wieder hinzukommen (haben schon schrecklich fernweh) und viel. einmal dich persönlich auf einer Deiner Touren kennenzulernen. DANKE für Deine spannenden Geschichten, Deine Liebe zur Mutter Natur und Deine Liebe zu Deiner Heimat! Liebe Grüße aus dem Burgenland (Österreich) Maria

  16. Lutz S.

    Wenn es Sie nicht geben würde, müsste man Sie erfinden. Herzlichen Dank, durch solche Erzählungen wird die nähere und weitere Heimat erfahrbar und bekommt Bedeutung, zumindest für mich.

  17. Claudia B.

    Lieber Carsten, ich habe ja dein Buch „Sagenhaftes Halberstadt“ an meine Mutter (96) verschenkt und sie möchte, dass ich dir von Herzen danke sage. Sie hat vor Urzeiten die ersten 10 jahre dort gelebt (dann ging es nach Nordhausem wo sie aber nie heimisch wurde) und dein Buch hat viele alte Erinnerungen aufgefrischt. Sie hat mir eben am Telefon mindestens eine Stunde davon erzählt . Also, du hast der alten Dame damit eine Riesenfreude gemacht. Gibts denn noch ein Buch was du für sie empfehlen könntest? das über Hexen hab ich schon. Ganz liebe grüsse claudia

  18. Erik V.

    Lieber Carsten, ich finde es sehr wichtig, kulturelle (und vor allem heimatliche) Bräuche, Sitten, Sagen und Geschichten zu pflegen und zu erhalten, ergo finde ich super, was du mit der Seite machst Vielen Dank dafür und danke für deine aufschlussreichen sagenhaft schönen Bücher! LG Erik

  19. Linda K.

    Mit dem Buch Sagenhafter Nordharz hast du dich selber übertroffen lieber Carsten.
    Ich bin total begeistert. Vielen lieben Dank für die wundervollen Geschichten und Sagen.

  20. Ulrike B.

    Lieber Carsten, gestern durfte ich nun das Buch „Sagenhaftes Wernigerode“ in Händen halten. Und mir entglitt ein tiefer Seufzer vor Freude und Erstaunen… Vielen vielen Dank, dass es dich und deine grandiosen Gefährten gibt… Von Herzen ❣️

  21. Lutz Schnalke

    Euer Buch „Sagenhaftes Glück“ ist eines der schönsten, das ich je gekauft habe ❣️ Es transformiert die alten Geschichten in unsere Realität, also bringt das ewige Wissen in unser Leben. Das hatte ich noch erwartet und bin begeistert, obwohl ich schon so viel mehr oder weniger „spirituelle“ Literatur gelesen habe. Gerade die Übungen sind sehr schön und hilfreich. Danke euch beiden ❣️

  22. Linda K.

    Ich würde mich gerne bei dir und deiner besseren Hälfte herzlich bedanken ❤
    Eure Bücher, also die, die ich im Regal stehen habe, haben mich die letzten 2 Jahre so toll begleitet und mir das Leben ein Stück leichter gemacht.
    Danke dafür, dass ich träumen durfte
    Danke dafür, dass ich in eine Parallelwelt eintauchen durfte und für kurze Zeit alles andere vergessen konnte.
    Und danke, dass ihr mich dazu motiviert habt den Harz, meine Heimat, nochmal mit anderen Augen zu sehen.
    Eure Arbeit ist so wertvoll für diejenigen, die es richtig verstehen und zu schätzen wissen.

    Danke ihr Lieben ❤❤

  23. Kathrin Bartel

    Eure „Ausbildung zum Sagenexperten“ ist ein ganz tolles Buch für alle kleinen und großen Sagen-Liebhaber… liebevoll gestaltet und spannend geschrieben. Mit vielen tollen Geschichten, Rätseln und Aufgaben.. Carsten Kiehne und seine tolle Parterin Manuela entführen uns in eine Welt, wo Zauber und Magie unsere Herzen erwärmt…. vielen lieben Dank dafür.

  24. Maria M.

    Lieber Carsten, wir sind im April endlich wieder mal im wundervollen Harz dem unser Herz gehört! Ich wollte Dich fragen, ob ich direkt bei Euch ein par Deiner Bücher kaufen kann, natürlich mit Signatur von Dir und Manu!! Ich finde Euch sooo inspirierend, sympatisch einfach eine wundervolle Einheit ihr beide! Wir wollen auch undedingt mal bei Euch wohnen, nur sind wir manchmal mehr und das könnte eng werden z.B 4 Erwachsene und 1 Kind…. Diesmal wohnen wir -wie bis jetzt immer- in Werningerode, da wir die Vermieter schon seit fast 9 Jahren kennen. Möchten aber undedigt auch bei Euch mal wohnen! Danke für Deine Geschichten, Deinen YouTube Kanal, FB etc…da es uns durch Corona bis jetzt nicht möglich war wieder in den Harz zu fahren, sind wir soooo dankbar Dich und auch Manu zu haben, zu folgen und uns Eure Bilder, Geschichten anzuhören und einzutauchen! Danke!! Eure großen (oder größten) Fans aus Österreich!!

  25. Veronika Schweikert-Weißbach

    Hallo Carsten
    vielen dank für deine amüsanten Wanderungen für die Paracelsus-Klinik im August 2022.
    Ich würde gerne auch 2 meiner Freundinen ein stück daran teilhaben lassen mit deinen
    Büchern und 2x BÄUME – HEILIG & HEILSAM und 1x+++ ZAUBERPFLANZEN – HEILIG & HEILSAM – in Mythen, Sagen & Brauchtum bei direkt bei dir bestellen, damit du am meisten davon hast.
    schreib mir einfach über welchen Weg ich die Bücher bezahlen kann.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Liebe

    Veronika

  26. Ingo S.

    Hallo mein Lieber. Das Buch „Sagenhafter Westharz“ ist angekommen und ich habe mich sehr darüber gefreut. Im kräuterschatz habe ich nun auch gestöbert, gelesen und war fasziniert ob der Geschichten. Beim neuen Buch wird es auch wieder etwas dauern bis ich dazu komme aber es liegt bereit. Du bzw. ihr macht echt nen tollen Job, bitte weiter so. Ich mag deine Art zu erzählen/ zu schreiben. Also vielen Dank an euch und ich wünsche euch such eine besinnliche Vorweihnachtszeit Zeit. Liebe Grüße, Ingo

  27. Rosemarie H.

    Ich finde diese alten Geschichten wunderschön und faszinierend. Es ist sooo toll, dass ihr sie alle für uns bewahrt. Ich bin im Vorharz groß geworden und bin mit meiner Oma und meiner Tante fast jedes WE im Harz gewesen. Bei etlichen Geschichten weiß ich dann,wo sie sich abgespielt haben sollen. Das ist dann jedesmal ein Ausflug in die Kindheit. DANKE dafür. ❤

  28. vorbelutrioperbir

    I was just seeking this info for some time. After 6 hours of continuous Googleing, finally I got it in your website. I wonder what’s the lack of Google strategy that do not rank this type of informative web sites in top of the list. Usually the top web sites are full of garbage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.